Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
ÖBV online
ab 20 EUR Portofrei
www.buchservice.at finden sie ab sofort unter www.oebv.net
 
Allgemein

BUCHTIPP

 

 
Statt Parfum




Suche
Myko. Gedanken in der Nacht

von Luna Darko
Hardcover
256 Seiten; m. Illustr. v. Yuta Sakakibara.; 204 mm x 135 mm
2017 Ce Community Editions
ISBN 978-3-96096-030-0

15.50 EUR (inkl. USt.) 
versand- oder abholbereit in 48 Stunden

Langtext
Die Geschichte des SPIEGEL-Bestsellers "Vergessene Kinder" geht weiter!

Ein paar Monate ist es nun her, dass Pia zusammen mit ihrem Freund Tom und dessen Bruder Finn nach Japan gegangen ist. Beinahe zum ersten Mal in ihrem Leben empfindet sie so etwas wie Glück - Glück, die beiden Brüder gefunden zu haben und sich endlich nicht mehr verstellen zu müssen.
Und trotzdem fällt es ihr schwer, ihren eigenen Weg zu finden, nachdem sie sich so lange in ihrem "Dornenwald" verschanzt hat. Eine Stimme in ihrem Kopf versucht beharrlich, sie wieder runterzuziehen. Bis Pia erkennt, dass die Stimme ein Teil ihrer Persönlichkeit ist, dem sie nicht entfliehen kann. Und so lässt sie sich eines Nachts - unbetäubt und ungeschönt - auf die Stimme ein. Es entsteht ein innerer Dialog, in dem sich ihre beiden Persönlichkeiten mal voneinander abgrenzen, mal miteinander verschmelzen, einander mal wertschätzend, mal kritisch betrachten, aber immer schonungslos ehrlich zueinander sind, bis Pia der Stimme schließlich einen eigenen Namen gibt: Myko.

Ein künstlerisch gestalteter Roman für junge Menschen, die sich nicht scheuen, auch über ernste Themen nachzudenken. Mit Illustrationen des japanischen Künstlers Yuta Sakakibara.


Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Luna F. Darko (auch bekannt als kitthey / lulu / kittischnitti) ist 1991 in Deutschland geboren, gehört zum 2015 gegründeten Künstlerkollektiv hydra_ccc (HYDRA CLIQUE CREATIVE COSMOS) und zum Musiklabel CYBER-GEN. Sie kann sich an keine Zeit erinnern, in der sie nicht gemalt, geschrieben, gesungen, fotografiert oder gefilmt hat. Luna ist mit dem Internet aufgewachsen, hat es entdeckt und geformt, war (wie die meisten ihrer Generation) auf diversen sozialen Netzwerken angemeldet und hat ihre Gedanken und Ästhetik mit der Welt geteilt. Dort hat sie auch ihre besten Freunde kennengelernt und mittlerweile erreichen sie online so viele Menschen, dass sie sich gemeinsam durch ihre Kunst finanzieren können.


Schlagworte
Fachbuch




















   Mein Konto Hilfe Wir über uns Links AGB Impressum Widerrufsrecht Datenschutz