Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
ÖBV online
ab 20 EUR Portofrei
www.buchservice.at finden sie ab sofort unter www.oebv.net
 
Allgemein

BUCHTIPP

 




Suche
Eine Stimme in der Nacht
Commissario Montalbano hört auf sein Gewissen. Roman

von Andrea Camilleri
Übersetzt von: Rita Seuss; Walter Kögler
Hardcover
272 Seiten; 205 mm x 129 mm
2018 Bastei Lübbe
ISBN 978-3-7857-2612-9

22.70 EUR (inkl. USt.) 
Sofort verfügbar oder abholbereit

Langtext
Im sizilianischen Vigàta verschwindet eine stattliche Summe aus der Geldkassette eines Supermarkts, der von der Mafia kontrolliert wird. Tags darauf findet man den Geschäftsführer erhängt. Wenig später erhält Commissario Montalbano Besuch von Giovanni Strangio, dem Sohn eines einflussreichen Lokalpolitikers. Strangio hatte nach der Rückkehr von einer Geschäftsreise seine Lebensgefährtin ermordet in der Wohnung aufgefunden.
Während der Polizeipräsident aus Furcht vor einem Skandal manchem Schwur nur allzu gerne Glauben schenkt, bleibt Montalbano unbeirrt von wasserdichten Alibis. Und läuft zur Bestform auf, wenn es darum geht, skrupellose Mörder mit seinen ganz eigenen Methoden in die Falle zu locken ...

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Andrea Camilleri begeistert mit seinem vielfach ausgezeichneten Werk ein Millionenpublikum. Ob er seine Leser mit seinem unwiderstehlichen Helden Salvo Montalbano in den Bann zieht, ihnen mit kulinarischen Köstlichkeiten den Mund wässrig macht oder ihnen unvergessliche Einblicke in die mediterrane Seele gewährt: Dem Charme der Welt Camilleris vermag sich niemand zu entziehen.




Besprechung
"Erfrischend unorthodox!" Meins, 16/05/2018 "Dieser Krimi bietet einen Montalbano in Bestform und einen Camilleri, der seinen Fans großes Lesevergnügen schenkt." Ruhr Nachrichten, 03/05/2018 "Zwei komplexe, komplizierte Geschichten, pointiert, mit vielen starken Dialogen und reduzierten Beschreibungen. Camilleri erzählt mit Witz und Ernsthaftigkeit eine spannende Geschichte um Korruption, Gier und Skrupellosigkeit, reflektiert dabei kritisch auf die Paradigmen realer sozio-ökonomischer Verhältnisse Siziliens." Krimi-Couch, 14/6/2018


Schlagworte
Fachbuch




















   Mein Konto Hilfe Wir über uns Links AGB Impressum Widerrufsrecht Datenschutz