Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
ÖBV online
ab 20 EUR Portofrei
www.buchservice.at finden sie ab sofort unter www.oebv.net
 
Allgemein

BUCHTIPP

 

 




Suche
Kampf der Klassenmedizin
Warum wir ein gerechtes Gesundheitssystem brauchen

von Gernot Rainer
Hardcover
192 Seiten; 217 mm x 143 mm
2017 Brandstätter
ISBN 978-3-7106-0065-4

22.90 EUR (inkl. USt.) 
versand- oder abholbereit in 48 Stunden

Langtext
Wer heute krank wird, hat es in vielerlei Hinsicht schwer: Die Wartezeiten sind lang, die ökonomischen Vorgaben seitens der Kassen und der Politik wahnwitzig, die Bürokratie überbordend. Krankenhäuser werden heute als Unternehmen geführt, was keinen Gewinn bringt, kaum noch angeboten. Das Wohl des Patienten gerät zusehends aus dem Blickfeld, eine Arzt-Patienten- Beziehung auf Augenhöhe ist im Patientenalltag eine seltene Ausnahme - denn dafür wird kein Arzt bezahlt. Gernot Rainer kämpft für eine Kehrtwende in der Medizin: Ein Patient ist keine bloße Nummer, sondern ein Mensch, dem man zuhören muss, der ernstgenommen sein will. Als Insider weiß Rainer um die Schwächen unseres Systems und warnt davor, es Bürokraten und Politikern zu überlassen. Er plädiert für eine Medizin, die den Mensch wieder in den Mittelpunkt stellt - in jeder Beziehung.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Dr. Gernot Rainer ist renommierter Lungenfacharzt und Intensivmediziner in Wien: Für ihn hat das Wohl des Patienten oberste Priorität. Dafür ist er bereit zu kämpfen - etwa durch die Gründung einer Ärztegewerkschaft und durch öffentliche Kritik an der Gesundheitspolitik.


Schlagworte
Fachbuch




















   Mein Konto Hilfe Wir über uns Links AGB Impressum Widerrufsrecht Datenschutz