Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
ÖBV online
ab 20 EUR Portofrei
www.buchservice.at finden sie ab sofort unter www.oebv.net
 
Allgemein

BUCHTIPP

 

 




Suche
Ihr Körper und andere Teilhaber
Erzählungen

von Carmen Maria Machado
Hardcover
300 Seiten; 186 mm x 120 mm
2019 Tropen
ISBN 978-3-608-50397-5

20.60 EUR (inkl. USt.) 
Sofort verfügbar oder abholbereit

Kurztext / Annotation
"Seit Jahren wurde keinem Erzählband eine solche Aufmerksamkeit zuteil, und kein Debüt hat es mehr verdient." New York Times

Literatur als Brennglas weiblicher Lebensrealitäten: Carmen Maria Machado kehrt nach außen, welches Leid Frauen und ihren Körpern beigebracht wird. Sie erschafft Welten von hypnotischer Kraft, dunkel und strahlend zugleich. Dieser elektrisierende Erzählungsband kündet von einer literarischen Revolution.

Langtext
Literatur als Brennglas weiblicher Lebensrealitäten: Carmen Maria Machado kehrt nach außen, welches Leid Frauen und ihren Körpern beigebracht wird. Sie erschafft Welten von hypnotischer Kraft, dunkel und strahlend zugleich. Dieser elektrisierende Erzählungsband kündet von einer literarischen Revolution.

Ein grünes Band, das zum Auslöser eines Übergriffs wird. Ein Ballkleid, das mit der Haut seiner Trägerin vernäht wird. Ein weiblicher Körper, der von Tag zu Tag durchsichtiger wird. Carmen Maria Machado erzählt von Frauen, deren Existenzen von Männern gewaltsam überschrieben werden und fragt: Wie können Frauen in einer Welt überleben, die sie - ob durch Ehe, Mutterschaft, Tod oder Ballkleider - zum Verschwinden bringen will? Dabei reißt Machado unbekümmert alle Barrieren ein, die je zwischen psychologischem Realismus und Science Fiction, Komik und Horror, Fantasy und Fabeln bestanden haben. Aus der permanenten inhaltlichen wie stilistischen Grenzüberschreitung gehen Texte von verblüffender Originalität hervor, die die Lebensrealitäten von Frauen und die ihnen innenwohnende Sprengkraft mit großer literarischer Wucht kartografieren.

Ein ausgezeichnetes Buch!

National Book Award (Shortlist)+++Bard Fiction Prize (gewonnen)+++National Book Critics Circle's John Leonard Prize (gewonnen)+++Crawford Award (gewonnen)+++Shirley Jackson Award (gewonnen)+++Lambda Literary Award for Lesbian Fiction (gewonnen)+++American Booksellers Association's Indies Choice Book Awards (gewonnen)+++New Atlantic Independent Booksellers Association's Book of the Year (gewonnen)+++Bisexual Book Award for Fiction (gewonnen)+++Richard Yates Short Story Prize (gewonnen)+++Best of Philly: Writer on the Rise (gewonnen)+++LA Times Book Prize Art Seidenbaum Award for First Fiction (Shortlist)+++PEN/ Robert W. Bingham Prize for Debut Fiction (Shortlist)+++Kirkus Prize (Shortlist)+++Calvino Prize (Shortlist)+++World Fantasy Award (Shortlist)+++Nebula Award (Shortlist)+++Franz Ka? a Award in Magic Realism (Shortlist)+++storySouth Million Writers Award (Shortlist)+++Ferro-Grumley Award for LGBTQ Fiction (Shortlist)+++Edmund White Award for Debut Fiction (Shortlist)+++Tiptree Award (Shortlist)+++The Dylan Thomas Prize (Shortlist)+++Bisexual Book Award for Best Writer of the Year (Shortlist)+++Locus Awards (Shortlist)+++Brooklyn Public Library Literature Prize (Shortlist)+++The Story Prize (Longlist)+++John W. Campbell Award for Best New Writer (Longlist)+++Hugo Award (Longlist)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Carmen Maria Machado, ist Autorin, Kritikerin und Essayistin. Ihre Arbeiten erschienen im New Yorker und in zahlreichen weiteren Zeitschriften und Anthologien. Sie hat einen Master des Iowa Writer's Workshop und wurde mit verschiedenen Schreib- und Aufenthaltsstipendien ausgezeichnet. Machados Debüt »Ihr Körper und andere Teilhaber« wurde für den National Book Award und 28 weitere Preise nominiert. Ausgezeichnet wurde es mit zehn Preisen, darunter der Bard Fiction Prize. Gemeinsam mit ihrer Frau lebt Machado in Philadelphia.

Besprechung
"Radikal, mystisch, mehrdeutig: Carmen Maria Machados Debüt polarisiert, schockiert und regt zur Diskussion an. [...] Machados Prosa wirft tiefgreifende Fragen auf und hinterlässt Bilder, die sich noch tiefer ins Gedächtnis eingraben. [...] Radikal anders: Ein Leseereignis, das keinen(n) kaltlässt!"
Diana Wieser, schreiblust-leselust.de, 10.07.2019

"Machados [...] wunderbare Sprache, in der sie etwas jenseits von Patriarchat und weiblichem Leiden beschreibt [...] Sie hat eben nicht nur eine Message. Sie hat auch Magie."Shou Aziz, FAS, 17.03.2019

"Dieser Autorin zu folgen ist ein entdeckungsreicher Genuss, ein staunend machendes, abgründiges Vergnügen."
Carola Ebeling, taz am Wochenende, 16./17.03.2019

"Schrecken und Schönheit, Blutergüsse und die Ahnung anderer Planeten - Carmen Maria Machado fügt dem Buch der Frauenfantasien selbstbewusst neue Seiten hinzu."
Julia Schröder, Stuttgarter Zeitung, 01.03.2019

"Thriller, Horror und Science-Fiction, aber auch Porno, Märchen und magischer Realismus: Machado spielt souverän mit populären Genres und literarischen Stil-Elementen. Mit wenigen Sätzen beschwört sie ikonische Szenen von Alfred Hitchcock und Stephen King herauf, nur um die Geschichten dann ganz anders weiterzuerzählen. [...]Wer sich dieses Buch nicht gönnt, ist selber schuld."
Martina Süess, SRF, 21.02.2019

"Carmen Maria Machado ist märchenhaft, dystopisch und aktuell zugleich [...] Machados Geschichten [...] lesen sich wie eine lustvolle, queere Befreiung aus dem Korsett heteronormativer Einheitsfantasien. [...] Das Alltägliche und das Monströse sind in Machados Erzählungen oft genauso heillos verkeilt. Das trägt dazu bei, dass sie enorm unterhaltsam sind, nur eben auf ihre eigene, hintergründige Art. [...] Ob man nun auf den Inhalt schaut oder auf die Form, Machados Debüt kommt zur richtigen Zeit."
Jana Volkmann, der Freitag, 20.02.2019

"[...]ihre Texte [sind] schlicht überwältigend. Mit gnadenloser Lakonie und sehr explizit bringt sie auf den Punkt, was Frauen und ihren Körpern widerfährt. Für quere Theorien und Lebensentwürfe, Feminismus, sexuelle Emanzipation, Kriminalität und dafür, was sie an Verletzungen auszuhalten in der Lage sind, gestaltet diese Autorin in immer wieder anderer Originalität unverbrauchte Bilder und Plots."
Ulrich Steinmetzger, Sächsische Zeitung, 09.02.2019

"Carmen Maria Machado, ist eine furchtlose Schreiberin. In acht Kurzgeschichten mischt sie Horrormärchen, Groteske, Pornografie, Realität und Science-Fiction. Das ist drastisch, irre, manchmal anstrengend - und ziemlich unterhaltsam. [...] Machados Erzählungen sind ein Spiegel unserer Zeit, in der die Frauen nicht mehr hinnehmen wollen, dass ihr Geschlecht und ihr Körper gegen sie verwendet werden."
Jana Felgenhauer, Spiegel Online, 06.02.2019

"In diesen brillant komponierten und emotional aufgeladenen Erzählungen
gibt Machado den Erinnerungen, dem Hunger und dem Verlangen von Frauen
eine literarische Form. Ich konnte sie nicht weglegen."
Karen Russel

"Diese Geschichten vibrieren vor Originalität, Queerness, Sinnlichkeit und Fremdartigkeit."
Roxane Gay

"Carmen
Maria Machado hat es geschafft, dass LeserInnen, KritikerInnen und alle
dazwischen mit den Füßen scharren, um eine Chance zu erhalten, ihr
Erzählungsdebüt zu lesen. (...) Machados Geschichten behandeln die oft
unglaubliche Realität von Frauen in einer Weise, die man nie erwartet
hätte und die ganz und gar einzigartig ist."
NBC Today Show

"Machados lebhafter und experimenteller Blick auf den weiblichen Kampf um Handlungsfreiheit ist aufsehenerregend."
The New Yorker

"Ein Beispiel von fast schon absurdem Talent."
LA Times


Schlagworte
Fachbuch




















   Mein Konto Hilfe Wir über uns Links AGB Impressum Widerrufsrecht Datenschutz